Kummooyeh selbst wurde 2010 von Großmeister Hyun Kyoo Jang begründet.

Er fasste traditionelle koreanische Schwertkampftechniken, mit Sparringtechniken mit Softschwertern, Zweihandschwertübungen, Übungen des Bogenschiessens und spezielle Meditationsformen zu einer Kampfkunst zusammen.

 

Die Kummooyeh Übungsgruppe des VfR Simmern wurde 2017 gegründet. Nachdem das Dae Shim Hapkido im August 2017 einen Kummooyeh Lehrgang in Rheinböllen veranstaltet hat, bestand bei mehreren Teilnehmern der Wunsch die in Deutschland eher unbekannte Kampfkunst zu erlernen.

 

Dank dem Instructor Bridging Program der World Kummooyeh Federation und der tatkräftigen Unterstützung der beiden Großmeister Tim Olbrich und Maik Löhr des Yong Vereins Wolfenbüttel, konnte Silke Theis zum Instructor ausgebildet werden. Die Übungsgruppe konnte zwischenzeitlich kontinuierlich Mitglieder hinzugewinnen.

Die Gruppe ist der Abteilung Hapkido des VfR Simmerns angegliedert und sieht sich in der Tradition des Dae Shim Hapkido. Zusammen mit den Hapkido Sportlern aller drei Vereine des Dae Shims werden regelmäßig gemeinsame Aktivitäten wie Trainingslager, Turnier, etc. unternommen.